GVSH Jugend-Basisförderung 2019

Die GVSH Jugend-Basisförderung wurde von den Golfanlagen im Golfverband Schleswig-Holstein e.V. (GVSH) auch in seiner 2. Fortschreibung 2018 sehr positiv angenommen. Die Zahl der teilnehmenden Anlagen hat sich kontinuierlich gesteigert: 16 in 2016, 32 in 2017, 34 in 2018.

Um die Basisarbeit im Jugendbereich seiner Golfanlagen finanziell anzuerkennen und noch stärker zu unterstützen, erhöht sich die vom GVSH zur Verfügung gestellte Fördersumme für das Jahr 2019 erneut um € 5.000 auf insgesamt maximal € 30.000.

Vorrangiges Ziel des Verbandes ist es, die Clubs durch Anreize zu motivieren, neue und mehr Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren für den Golfsport zu gewinnen. Im Idealfall trainieren die Kinder regelmäßig im Jugendtraining und werden Clubmitglieder. Mit der Förderung für GVSH-Mitglieder werden also die Golfanlagen und deren Jugendabteilungen angesprochen und unterstützt, die sich in diesem Kalenderjahr insbesondere um reine Anfänger bis 11 Jahre bemühen und mit diesen Kindern das Kindergolfabzeichen Bronze, Silber und Gold durchführen.

Weitere Förderkriterien sind u. a. die Anzahl der Wettspielteilnahmen der Kinder und das Erlangen und Verbessern einer EGA-Vorgabe. Zudem wurde im letzten Jahr bereits ein Innovationsfonds für die besten Konzepte zur Neumitgliedergewinnung bis 11 Jahre in die Basisförderung aufgenommen. Neu hinzu kommt in 2019 als Sonderförderung das Wertungskriterium „Neumitgliedergewinnung nach Abschlag Schule“, bei der der GVSH zum Stichtag 15. Februar 2020 überprüft, welche Kinder von 6 bis 11 Jahren über ein Abschlag Schule-Projekt den Weg in den Club fanden, dort Mitglied wurden und eine EGA-Vorgabe erlangten. Die genauen Einzelheiten entnehmen Sie der auf dieser Seite zum Download bereit gestellten Ausschreibung zur Basisförderung des GVSH 2019.