GVSH Generationen-Cup 2021

Golf ist nicht nur ein Einzel- oder Mannschaftssport, sondern auch ein Sport, der mit der ganzen Familie erlebt werden kann. Das Angebot von Turnieren, ob Einzel- oder Mannschaft, ist groß. Doch ein Turnier, bei dem die Familie als Team antritt, gibt es bisher nicht.

Daher bietet der GVSH am 25. Juli 2021 einen Generationen-Cup im GC Curau an, um Familien in Teams antreten zu lassen. Die Teams können sich zusammensetzten aus Eltern und Kind, Großeltern und Kind oder „Pate“ und Kind. Wobei der „Pate“ jede beliebige Spielerin oder Spieler sein kann. Bei „Pate und Kind“ müssen jedoch mindestens 20 Jahre Altersunterschied sein.

 Es werden zwei verschiedene Spielformen angeboten:

Texas Scramble über 9 Löcher:
Das jüngere Teammitglied muss Jahrgang 2007 oder jünger sein und einen HCPI von 37 – 54 haben. Das ältere Teammitglied muss Jahrgang 1991 oder älter sein und einen HCPI von mindestens 45 haben.

 Vierer Auswahldrive über 18 Löcher:
Das jüngere Teammitglied muss Jahrgang 2007 oder jünger sein und einen HCPI von mindestens 45 haben. Das ältere Teammitglied muss Jahrgang 1991 oder älter sein und ebenfalls einen HCPI von mindestens 45 haben.

Die Meldung zu diesem Wettspiel erfolgt nur „Online“ über den GVSH Turnierkalender auf der Internetseite des GVSH www.gvsh.de unter SPORT:  https://www.gvsh.de/sport/turnierkalender.html


Meldeschluss: 14. Juli 2021 bis 24:00 Uhr.


Die Meldegebühr beträgt für Texas-Scramble (9-Löcher) 40 Euro pro Paar und für Vierer Auswahldrive (18-Löcher) 50 Euro pro Paar (beides inkl. Essen und einem Getränk) und wird vor dem Turnier per SEPA-Lastschrift vom angegebenen Konto eingezogen.

Hinweis zur Online-Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt paarweise, d.h. dass der Spieler, der die Anmeldung durchführt, die Daten von seinem Partner eingeben muss. Hierzu müssen folgende Daten des Partners bekannt sein: Name, Vorname, Clubnummer, Mitgliedsnummer und Geburtsdatum.